Das ChÂteau

Château Le Pin Beausoleil„Le Pin“ ist eine befestigte Residenz („Manoir“) der Herzöge der Region, die im XV. Jahrhundert errichtet wurde. Vor der Reblaus-Katastrophe im Jahre 1865 war der Besitz von einem Weinberg von 100 ha umgeben. Nach diesem für den französischen Weinbau tragischen Ereignis wurde das Weingut geschlossen und die Weinberge in Wiesen, Wälder und Ackerland umgewandelt.

Im Jahre 1997 wurde aus „Le Pin“ das „Château Le Pin Beausoleil“, und die Tradition des Weinbaus wurde wieder belebt. Das alte Manoir wurde aufwändig restauriert und die ursprüngliche Schönheit des Landsitzes wieder hergestellt. Heute ist Le Pin Beausoleil trotz seiner Nähe zum viel besuchten Saint Emilion ein friedliches und idyllisch gelegenes Château.

Château Le Pin Beausoleil